Aktuelle Informationen

Veranstaltungen, Meldungen

Extremereignisse Gesundheit Klimaportal
Smart Water 2021

Cet événement sur le thème « Comment faire face, grâce notamment à la digitalisation, aux évènements climatiques extrêmes? » permet de débattre et de proposer des solutions innovantes pour la

Le Jet d'eau et la rade de Genève.
SGM 2021: Symposium «Limnology in Switzerland»

This symposium is part of the 19th Swiss Geoscience Meeting from 19 to 20 November 2021 in Geneva. We invite limnologists working on different systems and scales to present their

wasserfall
SGM 2021: Symposium «Hydrology and Hydrogeology»

This symposium is part of the 19th Swiss Geoscience Meeting from 19 to 20 November 2021. This session is open to contributions dealing with hydrology and hydrogeology at all spatial

Alpine Kulturlandschaft Pexels
PrixProMontes Preisverleihung 2021

Die Schweizerische Stiftung für Alpine Forschung (SSAF) prämiert in Zusammenarbeit mit dem Forum Landschaft, Alpen, Pärke (FoLAP) herausragende Leistungen von Nachwuchsforschenden zur Zukunftssicherung der alpinen Kulturlandschaft. Es werden Arbeiten prämiert,

berge schnee grat
SnowHydro 2022

SnowHydro 2022 provides an exceptional opportunity to discuss recent advances in all aspects of snow hydrology in a dedicated conference setting, including snow cover processes, distribution dynamics, model development, data

hügel sonnenuntergang herbst
Rückblick September 2021 weltweit

Nach Angaben des europäischen Copernicus-Dienstes war der September 2021 neben 2020, 2019 und 2016 global einer der vier wärmsten Septembermonate. In Europa war es stellenweise fast rekordverdächtig warm, im östlichen

Bild: M. Bolliger
Nobel Prize
Der Beitrag der Nobelpreisträger für Physik

Der Nobelpreis für Physik 2021 wurde zur Hälfte an die beiden Klimawissenschaftler Syukuro Manabe und Klaus Hasselmann verliehen, «für das physikalische Modellieren des Klimas der Erde, die quantitative Analyse von

Bild: Pixabay
K3 Preis für Klimakommunikation
Ausgezeichnete Klimaschutz-Initiativen

Im Rahmen einer Festveranstaltung ist in der KLIMA ARENA im nordbadischen Sinsheim erstmalig der K3-Preis für Klimakommunikation verliehen worden. Der Preis wird in drei Kategorien vergeben und würdigt herausragende Kommunikationsformate

Header K3
SAVE THE DATE: K3 Kongress zu Klimakommunikation am 14.–15. September 2022 im Toni Areal Zürich

Der dritte K3 Kongress findet vom 14.–15. September 2022 im Toni Areal Zürich statt. Die europaweit grösste Veranstaltung zum Thema Klimakommunikation vernetzt Interessensgruppen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Hinter

Bundeshaus
Klimapolitik: Der Bundesrat stellt die Weichen für eine neue Gesetzesvorlage

Nach dem Nein der Stimmbevölkerung zum CO2-Gesetz in der Abstimmung vom 13. Juni 2021 hat der Bundesrat nun über das weitere Vorgehen in der Klimapolitik entschieden. Er wird bis Ende

Weltweit sehr warmer August
Weltweit sehr warmer August

Im globalen Mittel war der August 2021 der drittwärmste im Copernicus-Datensatz seit 1979, zusammen mit dem August 2017. Die Monatstemperatur stieg etwas mehr als 0,3 °C über den Durchschnitt 1991−2020.

Baukran ausserhalb der Bauzone im Limmattal.
Gegen den Bauboom ausserhalb der Bauzonen braucht es ein griffigeres Gesetz

Die zweite Etappe der Teilrevision des Raumplanungsgesetzes des Bundesrats bringt wichtige Konkretisierungen. Diese reichen aber nicht, um die Ziele des Landschaftskonzepts, der Bodenstrategie und der Biodiversitätsstrategie des Bundes zu erreichen.

HSR Klimakonferenz
Bundesrätin Sommaruga leitete Gespräche zu internationalen Klimazielen

Am 7. September 2021 haben rund vierzig Umweltministerinnen und –minister über die Frage diskutiert, ob alle Länder in Zukunft ihre Klimaziele zeitlich besser koordinieren können. Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat diese

Hydrometrische Station Loquesse-Tseuzier
Neues Abfluss-Tool bietet praxistaugliche Methoden in einer zeitgemässen Form

Hochwasserabflüsse bilden eine wichtige Grundlage für die planerischen Aufgaben in der Gefahrenprävention und der Entwicklung von Schutzkonzepten. Für kleine Einzugsgebiete existieren nur wenige praxistaugliche Methoden, die eine solche Abschätzung ermöglichen.

Insektenvielfalt der Schweiz
Immer stiller und eintöniger: Erster umfassender Bericht zum Zustand der Insekten in der Schweiz

Die Situation der Insekten in der Schweiz sei besorgniserregend, schreiben Forschende am Dienstag im ersten umfassenden Zustandsbericht «Insektenvielfalt in der Schweiz», publiziert vom Forum Biodiversität der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz.

IPCC AR6 Logo
IPCC Job Offer: Information Technology Officer in the Technical Support Unit (IPCC WGI)

The Working Group I (WGI) Technical Support Unit (TSU) of the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) is recruiting an IT Officer. The TSU is the team that supports the

Bern Hochwasser Juli 2021: Strasse bei Dampfzentrale
Starke Niederschläge und Hitzewellen werden noch häufiger und heftiger

Mit extremen Wetterereignissen wie jüngst in der Schweiz und Deutschland oder gegenwärtig in Südeuropa ist in Zukunft vermehrt zu rechnen. Solche Extremereignisse werden weiterhin häufiger und heftiger. Dies sagt der

nebelmeer berge alpen
University of Lausanne: First Assistant (Post-doc) on Monitoring of Mountain Social-Ecological Systems

The Interdisciplinary Centre for Mountain Research (CIRM) of the University of Lausanne seeks to fill a position of First Assistant (Post-doc) on Monitoring of Mountain Social-Ecological Systems. The CIRM brings

berge alpen see
University of Lausanne: PhD position in Public Administration

The Interdisciplinary Centre for Mountain Research (CIRM) of the University of Lausanne, the Swiss Graduate School of Public Administration (IDHEAP) and the Institute of Geography and Sustainability (IGD) are inviting

Landschaft des Jahres 2017
Klimaspuren-Wanderung mit dem FoLAP

Die global steigenden Temperaturen wirken sich in der Schweiz besonders stark aus. Dem geht eine Gruppe von Fachleuten und interessierten Privatpersonen im Wanderprojekt «Klimaspuren» nach. Sie besuchen auf ihrer mehrtägigen

Alpine Kulturlandschaft Pexels
Ausschreibung ProMontesPreis 2021

Die Schweizerische Stiftung für Alpine Forschung (SSAF) prämiert in Zusammenarbeit mit dem Forum Landschaft, Alpen, Pärke (FoLAP) herausragende Leistungen von Nachwuchsforschenden zur Zukunftssicherung der alpinen Kulturlandschaft. Es werden Arbeiten prämiert,

light bulb
Bundesrat verabschiedet Botschaft zum Bundesgesetz über eine sichere Stromversorgung mit erneuerbaren Energien

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 18. Juni 2021 das Bundesgesetz über eine sichere Stromversorgung mit erneuerbaren Energien verabschiedet. Mit der Vorlage, die eine Revision des Energie- und des

Förderprogramm Nachhaltige Entwicklung
Förderprogramm Nachhaltige Entwicklung

Die Grundsätze der Strategie Nachhaltige Entwicklung des Bundesrats können nur umgesetzt werden, wenn sich alle Akteure auf nationaler, kantonaler, regionaler und kommunaler Ebene daran beteiligen. Darauf zielt das Förderprogramm: Es

Wasser und Landwirtschaft – Wechselwirkungen und Zielkonflikte
Schlussgedanken zur Tagung «Wasser und Landwirtschaft – Wechselwirkungen und Zielkonflikte» vom 28. Mai 2021

Rund 200 Gäste nahmen am 28. Mai 2021 an der Online-Tagung «Wasser und Landwirtschaft – Wechselwirkungen und Zielkonflikte» teil. Ziel war es, die verschiedenen Begegnungsfelder zwischen Wasser und Landwirtschaft aus

thailand
Schweiz und Thailand unterzeichnen Absichtserklärung für Klimaschutz-Projekte

Die Schweiz hat am 28. Mai 2021 mit Thailand eine Absichtserklärung zum Klimaschutz unterzeichnet. Dieses Joint Statement legt den Grundstein für ein Abkommen, welches es der Schweiz ermöglicht, CO2-Emissionen mit

PreisträgerInnen Prix Schläfli 2021 (von links oben nach rechts unten): Gregor Weiss, Fabian Mahrt, Claudia Aloisi, Gabriel Dill
Prix Schläfli 2021 für die vier besten Dissertationen in den Naturwissenschaften

Der körpereigene Schutz vor Harnwegsinfektionen, eine neue Methode zur Quantifizierung und Bestimmung von Erbgutschäden, Beweise in der so genannten diophantischen Geomeotrie und die Frage, wie Russ aus Verbrennungsprozessen die Bildung

podcast
Podcast zu Nachhaltigkeit und Klimawissenschaft: "Sustain Ability. The Potsdam Dialogues"

Wissenschaft für die Ohren: Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) hat einen eigenen Podcast gestartet. Der Titel ist: "Sustain Ability. The Potsdam Dialogues - Science for a Safe Tomorrow". Die Gesprächsreihe

Hagelklima
Neue nationale Karte zeigt Hagelgefährdung

Die Schweiz ist ein Hagelland. Immer wieder gibt es lokale und zum Teil grosse Schäden an Fahrzeugen, Gebäuden oder in der Landwirtschaft. Hagel ist aber schwer zu messen, da er

Geologisch botanische Exkursion im Steinbruch Chämleten in Hospental (Bild NGU).JPG
Zentralschweizer Naturforschende Gesellschaften mit dem Umweltpreis 2021 der Albert-Köchlin-Stiftung ausgezeichnet!

Die Naturforschenden Gesellschaften Luzern, Uri, Schwyz und Ob- und Nidwalden haben einen Umweltpreis der Albert-Köchlin-Stiftung Luzern erhalten 2021. Mit dieser Auszeichnung wird das langjährige Engagement der Naturforschenden Gesellschaften als wichtiges

21st Swiss Global Change Day
Aufzeichnung des 21st Swiss Global Change Day online

Bundesrätin Simonetta Sommaruga diskutierte am 21st Swiss Global Change Day von ProClim mit Gästen aus Forschung, Verwaltung und Praxis die Klimastrategie des Bundesrats. Im zweiten Programmteil trafen sich die Swiss

bundeshaus
Totalrevision des CO2-Gesetzes: Bundesrat eröffnet Vernehmlassung zur CO2-Verordnung

Am 14. April 2021 hat der Bundesrat die Vernehmlassung zur CO2-Verordnung eröffnet. Dadurch kann vor der Abstimmung über das revidierte CO2-Gesetz zu den Umsetzungsfragen Klarheit geschaffen werden. Die CO2-Verordnung legt

emissionen
Schweizer Treibhausgas-Ausstoss 2019 kaum gesunken

Die Treibhausgasemissionen in der Schweiz beliefen sich im Jahr 2019 auf 46,2 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente, rund 0,3 Millionen Tonnen weniger als 2018. Dies geht aus dem Treibhausgasinventar des Bundesamtes für

Martin Pohl: Particles, Fields, Space-Time. From Thomson’s Electron to Higgs’ Boson. CRC Press 2021.
Martin Pohl packt ein Jahrhundert Teilchenphysik zwischen zwei Buchdeckel

Bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2017 war Martin Pohl Physikprofessor an der Universität Genf und wirkte während fast eines halben Jahrhunderts an Forschungsprojekten der Teilchenphysik mit. Gestützt auf diesen

co2
Bundesrat und Kantone empfehlen ein Ja zum revidierten CO2-Gesetz

Die Schweiz ist vom Klimawandel besonders betroffen. Bundesrat und Parlament wollen den Treibhausgas-Ausstoss darum senken. Mit dem revidierten CO2-Gesetz, das auf einer Kombination von finanziellen Anreizen, Investitionen und neuen Technologien

a+_logo_SCNAT_DE_CMYK
Stellungnahme der Akademien der Wissenschaften Schweiz zur Vernehmlassung zum Bundesgesetz über den Einsatz elektronischer Mittel zur Erfüllung von Behördenaufgaben (EMBaG)

Die Akademien der Wissenschaften begrüssen den Vorstoss über den Einsatz elektronischer Mittel zur Erfüllung von Behördenaufgaben (EMBaG), im Speziellen die Bereiche Open Government Data (OGD) und Open Source Software (OSS).

DriftStories
DriftStories aus der zentralen Arktis – Ein Jahr, eine Scholle, Meereisforschung extrem!

Noch nie haben Forschende das Meereis der Arktis so umfassend untersuchen können, wie auf der internationalen MOSAiC-Expedition des Forschungseisbrechers Polarstern. Ein Jahr lang ist das Schiff mit dem Eis durch

e-mobility
Spitzentreffen Elektromobilität: Akteure diskutieren ehrgeizigere Ziele für die Roadmap

Die Elektromobilität nimmt bei der Dekarbonisierung des Verkehrs eine zentrale Rolle ein. Die Verbreitung der Elektromobilität in der Schweiz soll rasch erhöht werden. Dazu liegen verschiedene Vorschläge auf dem Tisch.

pollution
After steep drop in early 2020, global carbon dioxide emissions have rebounded strongly

The Covid-19 crisis in 2020 triggered the largest annual drop in global energy-related carbon dioxide emissions since the Second World War, but the overall decline of about 6% masks wide

global warming
EASAC: Global warming won’t wait until 2050

EASAC (European Academies Science Advisory Council) has taken a position on the ongoing discussion on the revision of the renewable energy directive of the EU. They state that we cannot

mountains
Bundesrat verabschiedet die langfristige Klimastrategie der Schweiz

Die Schweiz soll bis 2050 unter dem Strich keine Treibhausgase mehr ausstossen. Dieses Netto-Null-Ziel hat der Bundesrat 2019 beschlossen. Am 27. Januar 2021 hat er die dazugehörige «Langfristige Klimastrategie der

ACP Award 2020
ACP Award 2020 goes to Aryeh Feinberg, ETH Zürich und EAWAG.

At the occasion of the virtual Swiss Geoscience meeting in Zurich in November 2019, the ACP Award for Atmospheric Research was presented to Aryeh Feinberg for his PhD thesis “The

Kommunaler Klimaschutz _ Grafik
Unterstützung für Gemeinden beim Klimaschutz

Der Klimaschutz bedarf der Initiative und der Mitwirkung aller. Zur Unterstützung von kleineren und mittleren Schweizer Gemeinden hat die Ostschweizer Fachhochschule (OST) die «Starthilfe kommunaler Klimaschutz» publiziert. Das Dokument gibt

Matterhorn
2020: Extrem warm, sonnig und starke Niederschläge

Schon wieder Rekordwärme: Das Jahr 2020 war ebenso warm wie das bisherige Rekordjahr 2018. Nach einem rekordwarmen Winter folgte der drittwärmste Frühling mit einer anhaltenden Trockenperiode. Der Sommer brachte zwei

Teaserbild Jahresrückblick FoLAP 2020
Kurzer Jahresrückblick FoLAP 2020

Ein bewegtes und für uns alle einprägsames Jahr geht zu Ende. Nicht nur bekamen wir in der Pandemie einen Eindruck davon, wie äusserst wertvoll die Alltagslandschaft für das Wohlergehen von

Forschungsexpedition in Grönland
Das Wissen, das aus der Kälte kam

Die Schweizerische Kommission für Polar- und Höhenforschung der Akademien der Wissenschaften Schweiz hat zusammen mit der Jungfraujochkommission der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz den diesjährigen Nachwuchs-Forschungspreis «Prix De Quervain» auf dem

Radioaktive Stoffe
Der Schweiz fehlen bald die Radiochemie-Fachleute

Für aktuelle und zukünftige Herausforderungen wie den Rückbau von Kernkraftwerken benötigt die Schweiz Fachwissen zur Erforschung und Anwendung radioaktiver Stoffe. Mittelfristig zeichnet sich jedoch ein Mangel an Expertinnen und Experten

Autobahn
Verbote bei fossilen Brenn- und Treibstoffen längerfristig kaum vermeidbar

Der Gegenentwurf des Bundesrates zur «Gletscher-Initiative» setzt wichtige Leitplanken für den Weg der Schweiz in Richtung Klimaneutralität. Die Vorgaben genügen aber laut den Akademien der Wissenschaften Schweiz noch nicht. So


Weitere Informationen und Veranstaltungen

  • Anträge für die finanzielle Unterstützung von Teilnahmen an Konferenzen, Workshops, etc. für die 1. Jahreshälfte sind bis zum 31. März und für die 2. Jahreshälfte bis zum 30. September einzureichen [mehr...]

  • MRI-Blog: CH-AT, the Swiss Austrian Alliance for Mountain Research: What’s in it for you? [read more...]